Reiseberichte

38 Gründe, warum ich mich aufgeregt habe, Japan zu besuchen

Pin
Send
Share
Send
Send


Nächste Woche gehe ich nach Japan. Es ist mein erster richtiger Besuch dort. Ich sage „echten Besuch“, weil mein Freund und ich 2004 auf meinem Heimweg von Thailand für einen längeren Aufenthalt in Tokio angehalten haben. Als wir um 6 Uhr morgens ankamen, verließen wir den Flughafen, sahen den kaiserlichen Palast, erkannten, dass Tokio im Januar viel kälter als Thailand ist, und kampierten in einem Starbucks, bis die Sushi-Restaurants zum Mittagessen öffneten. Nachdem wir eine luxuriöse Sushi-Mahlzeit gegessen hatten, gingen wir zurück zum Flughafen.

Das war mein einziges Mal in Japan. Ich wollte immer wieder zurück, und zum Glück bin ich jetzt. Nächste Woche werde ich eine zweiwöchige G-Adventures-Tour durch Japan unternehmen, und dann werde ich etwas mehr Zeit in dem Land verbringen, um alle Orte zu besuchen, die nicht auf der Tour enthalten sind.

Nun, ich bin ein riesiger Japanfreund. Obwohl ich noch nie wirklich dort war, bin ich besessen von Japan - dem Essen, der Kultur, den Tempeln, der Technologie und der Architektur. Ich liebe es alles. Wenn ich ein Zuhause bekomme, wird japanische Kunst dabei eine dominierende Rolle spielen. Von all den Reisen, die ich in den letzten Jahren unternommen habe, freue ich mich sehr auf diese. Ich bin schwindelig vor Aufregung. Warum? Lass mich die Wege zählen:

1. Sushi - Ich liebe Sushi so sehr, dass ich es zum Frühstück essen würde. Jeder, der mich kennt, kennt meine Sushi-Sucht. Ich vermute, Frühstückssushi wird ein paar Mal passieren.

2. Tokyos Ginza-Viertel - Ich freue mich auf die berühmten Einkaufs- und Ausgehviertel von Ginza und die aufreizenden Menschenmassen.

3. Mt. Fuji - Ich wollte schon immer diesen Berg besteigen und den Sonnenaufgang sehen. Jetzt komme ich zu!

4. Hochgeschwindigkeitszüge - Mal sehen, ob sie wirklich schneller sind als eine rasende Kugel! Und wenn nicht, wird ihr angeblicher Komfort und Luxus genauso gut sein.

5. Kyoto - Die Stadt voller Zen-Gärten und Tempel scheint eine der malerischsten in ganz Japan zu sein. Obwohl ich nicht alle 2.000 bei diesem Besuch sehen kann, werde ich mein Bestes geben.

6. Hiroshima - Das Atombombendenkmal spielt hier eine große Rolle, und als Geschichtsinteressierte, wie könnte ich diese Stadt nicht sehen?

7. Tokyo Fish Market - Die große Mehrheit der Sushi auf der Welt kommt durch diesen Markt. Als Sushi-Liebhaber kann ich es kaum erwarten, einen der belebtesten und größten Fischmärkte der Welt zu sehen, selbst wenn es bedeutet, um 4 Uhr morgens aufzuwachen. Der innere Fischmarkt zog kürzlich nach Toyosu und ist heute als Toyosu-Fischmarkt bekannt. Der äußere Markt (wo Sie Lebensmittel und Geschäfte finden) ist jedoch noch vorhanden.

8. U-Bahn in Tokio - Die Leute reden immer davon, die Londoner U-Bahn zu überleben, aber die U-Bahn in Tokio ist das wahre Labyrinth. Her damit!

9. Osaka - Reisende erwähnen diese Stadt viel und ich möchte wissen warum!

10. Sushi - Habe ich erwähnt, dass ich Sushi mag?

11. Zen-Buddhismus - Als ich im College war, habe ich den Buddhismus kennen gelernt. Ich habe tibetischen Buddhismus studiert, aber ich freue mich darauf, mehr über den Zen-Stil zu erfahren.

12. Der Kaiserpalast - Letztes Mal habe ich nur das Äußere davon gesehen. Zeit mehr zu sehen.

13. Hokkaido - Nur ein anderer Name, den ich ständig höre. Es soll eine der schönsten Gegenden in Japan sein, und ich mag schöne Dinge.

14. Sake - Ich liebe Sake und möchte wirklich etwas über die verschiedenen Sorten und Reinheiten lernen. Ich plane einen Unterricht zu nehmen. Ist eine Sake-Klasse hier in den Staaten einer Weinklasse ähnlich?

15. Samurais - Weil Schwerter und edle Krieger cool sind. Samurais sind vielleicht nicht mehr in der Nähe, aber ich wette, es gibt irgendwo ein Museum für sie.

16. Karaoke - Weil nichts sagt, dass ich Japanerin werde, als Lady Gaga mit betrunkenen japanischen Geschäftsleuten rauszuputzen!

17. Pod-Hotels - In einem podgroßen Loch schlafen? Hört sich interessant an.

18. Geisha Bars - Hey, warum nicht? Wenn in Rom, richtig?

19. Sumo-Wrestling - Was könnte unterhaltsamer sein, als zu sehen, wie zwei gewaltige Kerle versuchen, sich aus einem Kreis zu stoßen?

20. Burgen - In Japan gibt es viele Burgen. Nachdem ich so viele europäische gesehen habe, würde ich gerne sehen, wie ein anderer Teil der Welt dies tut.

21. Technologie - Wir freuen uns auf einen kleinen Einblick in die Zukunft.

22. Welpencafés - Weil der Platz so eng ist, haben nur wenige Menschen Hunde zu Hause. Also gehen sie in Cafés, wo sie mit Welpen spielen können. Das muss ich sehen!

23. Kirschblüten - Ich werde das Ende des Kirschblütenfestivals einfangen, und es gibt nichts, worüber ich mich mehr freue.

24. Sushi - OK, der letzte Punkt war eine Lüge. Ich freue mich sehr auf das Sushi.

25. Nagasaki - Ein anderer Ort, von dem ich gehört habe!

26. Menschenmengen - Ich habe in Asien Menschenmengen gesehen, aber Japan bringt es auf ein ganz neues Niveau.

27. Ashi-See - heiße Quellen? Malerische Aussicht auf den Berg Fuji? Verkauft!

28. Wandern - Japan soll schöne Pinienwälder mit malerischen Wanderwegen haben. Ich hoffe, dass das Gerücht keine Lüge ist, weil ich eine gute Wanderung liebe.

29. Höflichkeit - Die Japaner sind überaus höflich, respektvoll und nehmen nicht das, was ihnen nicht gehört. Ich werde diese Theorie testen, indem ich eine Brieftasche im Zug belasse und sehe, ob sie mir zurückgegeben wird.

30. Tai chi - das habe ich an der Uni gemacht, und früh aufstehen, um in einem Park zu üben, steht auf meiner Liste.

31. Hallo Kitty - Ich bin irgendwie hinter den Zeiten, also habe ich keine Ahnung, ob das noch eine Sache ist, aber ich hoffe, dass es so ist. Wenn nicht, bin ich mir sicher, dass ein anderes skurriles Ding es ersetzt hat.

32. Japanische Mode - Die Japaner scheinen alles Retro und die 80er Jahre zu graben und dann mit einer Mischung aus Hipsterismus zu kombinieren. Die japanische Mode verwirrt mich zur Hölle, aber ich kann es nicht erwarten, so etwas zu sehen:

33. Kabuki-Theater - Traditionelles japanisches Theater klingt nach einer großartigen kulturellen Aktivität.

34. Ramen - Ich möchte in einer kleinen Gasse mit 100-Yen-Ramen sitzen und mein Gesicht über einer warmen, dampfenden Schüssel köstlicher Ramen-Nudeln halten.

35. Quadratische Wassermelone - Ich bin sicher, dass sie wie normale Wassermelone schmeckt. aber es ist quadratisch. Ich muss ein Stück für den Kitschfaktor haben.

36. Anime - Ich verstehe nicht die gesamte Anime / Manga-Cartoon-Kultur. Vielleicht hilft es mir, herauszufinden, warum es so groß ist.

37. Japanische Toiletten - Eine Toilette, die meinen Hintern wärmt, sich reinigt, Wasser spritzt und Musik macht? Auf die Toilette zu gehen, klang nie so lustig.

38. Sushi - Sehen Sie hier ein Muster? Ich wette, Sie können raten, welches Essen ich in den nächsten Wochen am meisten essen werde.

Ich freue mich sehr darauf, in Japan etwas zu tun, und mit nur etwa 2,5 Wochen dort, wenn ich alle 38 Dinge auf dieser Liste abhaken möchte, bin ich ziemlich beschäftigt. Aber da dies wahrscheinlich meine einzige Japanreise für eine Weile sein wird, bin ich damit einverstanden. Es wird eine gute Art beschäftigt sein. Ist es jetzt schon Sonntag? Ich möchte jetzt fliegen.

Pin
Send
Share
Send
Send