Reiseberichte

Die Freude, vom Reisen nach Hause zu kommen

Pin
Send
Share
Send
Send


Aktualisiert: 01/05/2019 | 5. Januar 2019

Von einer Reise um die Welt nach Hause zu kommen, kann ein echter Kulturschock sein, und die anfängliche Aufregung lässt manchmal nach und nach dahin, dass man nicht mehr auf Reisen ist. Es kann schwierig sein, damit umzugehen. Du gehst jeden Tag von etwas Neuem zu Jedem dasselbe. Es ist für manche Leute keine einfache Anpassung, wie die Kommentare in dem oben genannten Artikel bezeugen können.

Es gibt aber auch viele gute Dinge, nach Hause zu kommen. Ich bin jetzt seit zwei Monaten zu Hause und obwohl es schwere Langeweile gab, war es auch schön. Es ist schön, deine Familie zu sehen, in deinem eigenen Bett zu schlafen, auf der Couch zu entspannen und dich von der Mutter frühstücken zu lassen. Es ist schön, dein Haustier wiederzusehen und umso schöner, dass es dich auch vermisst hat - mein Hund hat mich fast niedergeschlagen, als ich nach Hause kam, und greift mich immer noch an, wenn ich zur Tür hereinkomme .

Wenn Sie nach Hause zurückkehren, können Sie auch alte Freunde treffen. Egal wie viele Menschen ich auf der Straße treffe, egal wie oft ich sie auf meinen Reisen besuche, es ist immer noch schön, zu Menschen zurückzukehren, die Sie 5, 10, 15 Jahre gekannt haben. Leute, mit denen Sie aufgewachsen sind und so ziemlich alles über Sie wissen. Das ist eine angenehme Vertrautheit. Es gibt keine ständigen Einführungen oder Erklärungen, wer Sie sind, wo Sie herkommen, wo Sie gewesen sind usw. usw. Sie können einfach abholen, wo Sie aufgehört haben. Es ist auch immer interessant zu sehen, wie sich das Leben meiner Freunde zu Hause verändert hat. Ich bin auf neue Paare, neue Ehen und neue Kinder zurückgekommen.

Ich liebe es, wenn ich nach Hause komme, dass ich meine alten Lieblingsplätze sehen kann. Ich bin immer wieder aufgeregt, in allen meinen Lieblingsrestaurants wieder zu essen. Ich glaube, ich habe jeden zweiten Tag in meinem örtlichen Sandwich-Shop gegessen, seit ich zu Hause war. Und lassen Sie mich nicht mal anfangen, wie oft ich Taco Bell hatte! (Ich weiß, es ist schlecht für dich, aber ich liebe es einfach!)

Ich bin auch immer erstaunt über all die neuen Restaurants und Gebäude, die während meiner Abwesenheit entstehen. Überall wo ich hingehe, hat sich etwas geändert. Es ist fast so, als würde man schon wieder reisen. Ich komme nach Hause und erkunde das Unbekannte.

Ich finde auch, dass Sie eine neue Wertschätzung und einen Einblick in Ihre eigene Kultur bekommen. Zurück in Amerika zu sein, hat mir klar gemacht, dass die Staaten manchmal sogar einen Pennerpack bekommen, sogar von mir. Es gibt wirklich viele schöne Orte und Menschen hier. Zwar gibt es viele Probleme in den USA (ich bin besonders enttäuscht, wenn ich die aktuelle Uneinigkeit in den Nachrichten sehe), aber es gibt auch viele großartige Dinge, die oft übersehen werden, insbesondere bei Diskussionen über die Vereinigten Staaten, die in Hostels vorkommen um die Welt. Die Amerikaner sind freundlich, das Essen kann großartig sein, die Städte sind wunderbar und die geografische Vielfalt ist erstaunlich. Es ist vielleicht nicht perfekt, aber es gibt sicherlich schlechtere Orte zum Leben.

Am wichtigsten ist, wenn Sie nach Hause zurückkehren, werden Ihre Reisebatterien aufgeladen. Reisen für eine lange Zeit macht das Reisen eigentlich spannend. Irgendwann werden die Dinge zu „einem anderen“: ein anderer Wasserfall, eine andere Kirche, ein anderer Dschungel, ein anderer Strand. Sie haben alles schon einmal gesehen. Wenn Sie irgendwo auf der Straße eine Pause einlegen, kann dies zu einer Erfrischung führen, doch es ist eine Reise nach Hause erforderlich, um den Schiefer wirklich sauber zu machen.

Letztes Jahr bin ich nach 18 Monaten unterwegs nach Hause gekommen. Ich habe sogar meine Reise verkürzt, um dies zu tun. Ich war ausgebrannt Aber innerhalb weniger Wochen war ich wieder bereit. Wenn Sie nach Hause kommen, haben Sie eine neue Wertschätzung für das Reisen. Nach zwei Monaten Zuhause bin ich aufgeregt, am Sonntag wieder abzureisen. Es ist, als würde ich meine Reisen überall beginnen. Ich kann nicht mehr still sitzen - es gibt zu viel von der Welt zu sehen!

Auf der Straße bewegen Sie sich jeden Tag. Es gibt Orte, Essen, Menschen und Dinge zu sehen. Es ist ein ständiger Anreiz. Selbst wenn Sie sich auf dem Heimweg aufhalten, kann es manchmal ein wenig unterdrückend sein. Aber wenn man nach Hause kommt, ist das vielleicht nicht so schlimm.

Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Beiträgen:

Buchen Sie Ihre Reise: Logistische Tipps und Tricks

Buchen Sie Ihren Flug
Mit Skyscanner oder Momondo können Sie einen günstigen Flug finden. Sie sind meine zwei Lieblingssuchmaschinen, da sie Websites und Fluggesellschaften auf der ganzen Welt durchsuchen, sodass Sie immer wissen, dass kein Stein auf dem anderen ist.

Buchen Sie Ihre Unterkunft
Sie können Ihr Hostel bei Hostelworld buchen. Wenn Sie woanders übernachten möchten, nutzen Sie Booking.com, um die günstigsten Preise für Gästehäuser und günstige Hotels zu erhalten. Ich benutze sie die ganze Zeit.

Vergessen Sie nicht die Reiseversicherung
Eine Reiseversicherung schützt Sie vor Krankheit, Verletzungen, Diebstahl und Stornierungen. Es ist umfassender Schutz, falls etwas schief geht. Ich mache nie eine Reise ohne, da ich sie schon oft benutzt habe. Ich benutze seit zehn Jahren World Nomads. Meine Lieblingsunternehmen, die den besten Service und Wert bieten, sind:

  • Weltnomaden (für alle unter 70)
  • Meine Reise versichern (für die über 70)

Suchen Sie nach den besten Unternehmen, mit denen Sie Geld sparen können?
Schauen Sie sich meine Ressourcenseite für die besten Unternehmen an, die Sie auf Reisen nutzen können! Ich liste all die auf, die ich beim Reisen zum Geldsparen verwende - und ich denke, ich werde Ihnen auch helfen!

Schau das Video: Familie überraschen nach 1 Jahr Weltreise Rückkehr nach Deutschland. VLOG #145 (August 2022).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send