Reiseberichte

Ottawa: Ein hervorragender Besuch in Kanadas Hauptstadt

Pin
Send
Share
Send
Send



Ich habe nie viel über Ottawa nachgedacht. Ich wusste, dass es die Hauptstadt Kanadas war und dass es einige Sportmannschaften gab, aber ansonsten war es nie auf meinem Radar. Als ich an Orte dachte, die ich in Kanada besuchen wollte, kamen mir Reiseziele wie Vancouver, Calgary, Banff, Montreal, Quebec City und die Maritime Provinzen in den Sinn, aber Ottawa stand immer am Ende meiner Liste, wenn überhaupt Liste. Als ich kürzlich eine Reise nach Kanada dort hatte, zuckte ich einfach mit den Schultern. Ich freute mich vor allem auf Montreal.

Ich war mit Everything Everywhere und dem Brooklyn Nomad für eine einwöchige Pressereise mit freundlicher Genehmigung von VIA Rail in Kanada. Wir testeten ihren neuen Wi-Fi-Service, der eigentlich schon seit einigen Monaten nicht mehr verfügbar war. Ich habe die Reise mitgenommen, weil ich wirklich gern mit dem Zug fahre. Es ist eine großartige Möglichkeit, die Landschaft zu sehen und ist viel weniger anstrengend als Flugzeuge. Wenn Sie jemals über Amtrak gereist sind, wissen Sie, wie langsam der Service ist und wie schlecht die Züge sind. VIA Rail ist zwar viel besser als Amtrak, aber es ist kein französischer TGV oder eine deutsche Bahn.

Als ich nach Ottawa zog, hatte ich nicht viel erwartet, aber die Stadt überraschte mich. Ottawa ist nicht nur schön, sondern auch aufregend. Die Tourismusbeamten gaben uns eine kurze Besichtigung der Stadt, zu der auch Ottawas Vororte und Parks, das Haus des Premierministers und der Ottawa River gehörten. Es war alles total schön. Wir ließen den Fahrer regelmäßig ziehen, um Bilder zu erhalten. Da es in Ottawa zusammengebrochen ist, hatten die Bäume erstaunliche Rot- und Orangetöne, die die Stadt noch ruhiger machten. Der Innenstadtkern mit seinen vielen geschlossenen Plätzen, Restaurants und Geschäften ist genauso schön wie die Vororte.

Nach dem Einchecken im Château Laurier und der Erkundung der Innenstadt war ich überrascht, dass es ein sehr westliches Gefühl hat. Ich hatte fast das Gefühl, in Deadwood oder einer anderen westlichen Stadt zu sein. Die Gebäude hatten diese großen Terrassen, Markisen und Fensterläden. Als ich jedoch von Ottawas Vergangenheit als raue Holzfällergemeinschaft erfuhr, war ich nicht überrascht, dass es sich „westlich“ anfühlt. Die Stadt begann als Holzfällergemeinschaft mit sehr wenigen Menschen und Gesetzen, genau wie Städte im amerikanischen Westen. Es ist kein Wunder, dass es ein ähnliches Gefühl hat.

Ich hatte gehofft, noch mehr herumzulaufen, die vielen Museen der Stadt zu erkunden und in den Stadtteil Quebec zu gehen, aber ich hatte keine Zeit. Unsere Zeit war gefüllt mit offiziellen Abendessen und Mittagessen sowie mehreren Sightseeing-Touren mit unseren Gastgebern. Außerdem war es schmerzhaft kalt und ich kann mit kaltem Wetter nicht umgehen. Ich bin ein Sonnenanbeter.

Auf jeden Fall war Ottawa einfach hervorragend. Ich hatte nicht viel von der Stadt erwartet und vielleicht hat es mir deshalb so gut gefallen. Reisende haben oft vorgefasste Vorstellungen von einem Ort, und meistens suchen wir nach Dingen, die die Klischees in unseren Köpfen verstärken. Wir fahren nach Amsterdam und sehen alle Coffeeshops, roten Lichter und Kanäle, übersehen jedoch die riesige Café-Kultur- und Kunstszene. In Bangkok sehen wir die Not, den Verkehr und die Umweltverschmutzung, aber wir vermissen die freundlichen Menschen und die Leichtigkeit des Lebens. Es sind oft die Orte, die wir am wenigsten wissen.

Es gibt dieses buddhistische Sprichwort, nach dem ich lebe: „Keine Erwartungen, keine Enttäuschungen.“ Wenn Sie nichts erwarten, wie können Sie nie das bekommen, was Sie erwarten? Ottawa hat mir gezeigt, wie wichtig diese Philosophie ist. Wenn Sie keine vorgefassten Meinungen haben, wird jede Stadt der Welt Ihre Erwartungen erfüllen. Es kann sogar zu einer reichhaltigeren Erfahrung führen, da Sie die Stadt offener erleben können, da Sie keine Ahnung haben, was sie bietet.

Ottawa hat mich definitiv umgehauen. Ich konnte kaum an der Oberfläche der Stadt kratzen, aber ich liebte, was ich gekratzt habe. Eines Tages gehe ich zurück (im Sommer) und verbringe mehr Zeit damit, die Museen in der Stadt zu besuchen und in den leckeren Restaurants zu essen, die ich an jeder Ecke sah. Ottawa ist einfach nicht die langweilige Hauptstadt, die ich dachte.

Weitere Informationen zu Kanada finden Sie in meinem Reiseführer zu Kanada.

Hinweis: VIA Rail hat meine Reise bezahlt.

Schau das Video: Ontario in Kanada entdecken (November 2020).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send